Sonntagsruhe, Dorfesstille…

…darum geht’s nicht nur Theodor Fontane in seinem GEDICHT, sondern auch mir in diesem BLOG. Um FERIEN, SOMMERFRISCHE, ein erwandertes PICKNICK unter einer gewaltigen Linde, REZEPTE, gut vorzubereiten. Um fertige Köstlichkeiten von HOFLÄDEN oder im Internet zu bestellen. Diese Leckereien in Gläsern und Anderes sind wunderbare MITBRINGSEL. Was sind KRÄUTERBUSCHEN, wie die Erfolge meiner TOMATEN,…„Sonntagsruhe, Dorfesstille…“ weiterlesen

REZEPT: „SOMMERLICHES NACHTSCHATTEN GEMÜSE“

REZEPT: „SOMMERLICHES NACHTSCHATTEN GEMÜSE“ Oder auch geordnete “Hymne an die Ratatouille“ 2 TAGE VORHER, wenn ich’s vorbereiten will hält sich bestens 2 Tage im Kühlschrank 3 Knoblauchzehen 1 gemischter Bund provençalische Kräuter: Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, Estragon, Majoran, für die Deko zum Schluss ein paar Zeiglein in Wasser stellen 125ml Olivenöl 1 Aubergine (ca. 75o Gr…„REZEPT: „SOMMERLICHES NACHTSCHATTEN GEMÜSE““ weiterlesen

REZEPT: „TABOULÉ MIT COUSCOUS (HARTWEIZEN-GRIESS)“

„TABOULÉ MIT COUSCOUS (HARTWEIZEN-GRIESS)“ Mit seinem üppigen Pfefferminz-Anteil extrem erfrischend. 2 TAGE VORHER, wenn ich’s vorbereiten will hält sich gut 2 Tage im Kühlschrank 1 Salatgurke, Bio Je 1 gelbe, grüne, rote Paprika 2 kleine Zwiebeln 3 Knoblauchzehen 3 mittelgrosse Tomaten 1 grosser Bund glatte Petersilie 1 Bund Minze 2 Zitronen 250ml Olivenöl Etwas weissen…„REZEPT: „TABOULÉ MIT COUSCOUS (HARTWEIZEN-GRIESS)““ weiterlesen

MIT KARACHO INS…

GRÜNE! Wonnemonate! Nicht nur Blechhühner, auch sehr lebendige Gänse stürzen sich in die grüne Wiese! O.K., ins Grün-Weisse, ins Grün-Weiss-Gelbe auch noch. Aber auf jeden Fall umfangreich ins GRÜN, welcher Art auch immer! Im Frühling, besonders im Mai, wenn Alien-gleich aus allen Erden, Bäumen, Büschen, Feldern, Tälern und Wäldern Knospen heraus brechen, überkommt mich unwiderstehlich…„MIT KARACHO INS…“ weiterlesen

TOMATEN JUNGPFLANZEN UMTOPFEN“ step by Stepp

Aussäen ist mir zu aufwendig, ich kaufe Keimlinge, so bin ich auf der sicheren Seite! Für Tontöpfe habe ich mich entschieden, mir als optischem Menschen gefallen sie besser als Plastich. Ausserdem werden sie mit ihrem höheren Gewicht nicht umgeweht. O.K., sie geben mehr Feuchtigkeit ab, ich muss etwas öfter giessen, nach Fingerprobe auf der Erde….„TOMATEN JUNGPFLANZEN UMTOPFEN“ step by Stepp“ weiterlesen

…in einer Foto-Produktion für „Meine Gute Landküche“, Burda, über Fränkische Apfel-Aktivitäten, also überhaupt Obst, denn wir essen hier hier ja nicht nur Äpfel. Auf der Streuobst-Wiese des Klosters Banz, hoch über Bad Staffelstein thronend, bricht am 22. Oktober 2017 um 13.00Uhr alljährlich das Selbstpflücken aus. Hier stehen viele Bäume mit alten Apfelsorten, Birnen, Zwetschen, Mirabellen,…„Grad sind die Roten geboten …“ weiterlesen