OB DER EIGENE ODER DER FREMDE…

…GARTEN. Interessante Gärten faszinieren mich immer. Hier speziell der Kräuter- und Gemüse-Garten vom Koch Michael Stoll der „Bürgerküche“ in Ummerstadt und der Riesen-Garten „Berchigranges“, der eigentlich ein Park ist. Bildhauer Thierry und die Floristin Monique Drohnet im Elsass/Frankreich dachten gross: Sie haben einen Steinbruch verzaubert. Sehr einfach ging das nicht, sie haben endlose Tonnen Granit…„OB DER EIGENE ODER DER FREMDE…“ weiterlesen

REZEPT von MICHEAL STOLL: „REHRÜCKEN-SAUERBRATEN MIT GEBACKENEN KLÖSSCHEN UND LEBKUCHEN-MUSKATSCHAUM

Hauptspeise 4 Portionen 800 g Rehrücken ausgelöst100ml Rotwein100 ml milder Weißweinessig4 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, 1 MSP Piment 500 g am Vortag gekochte & geschälte Pellkartoffeln (Sorte mehlig kochend)3 gehäufte EL Mehl2 gehäufte EL Hartweizengrieß1 Ei Gr. MMuskatnuss, Salz, Pfeffer ½ Zwiebel in Würfeln50 ml Weißwein trocken200 ml Wildfond1 Saucenlebkuchen250 ml Sahne Den ausgelösten Rehrücken teile…„REZEPT von MICHEAL STOLL: „REHRÜCKEN-SAUERBRATEN MIT GEBACKENEN KLÖSSCHEN UND LEBKUCHEN-MUSKATSCHAUM“ weiterlesen

REZEPT VON MICHAEL STOLL: „ARME RITTER, BEEREN, SAUERKLEE UND JIAUGOLAN“

Dessert 4 Portionen 100 ml Milch1 EiZimt und Zucker nach Geschmack12 trockene Weißbrotscheiben, zu Talern ausgestochen mit einem Metallaustecher oder einem Glas 200 ml roter Fruchtsaft1 EL Maisstärke1 EL brauner Zucker1 Sternanisfrische Beeren (Himbeere, Brombeere, Blaubeere, etc.) 50g Butter Puderzucker zum Bestäubenetwas Sauerklee Blättchen von *Jiaogulan Milch vermische ich mit Ei und schmecke mit Zimt und…„REZEPT VON MICHAEL STOLL: „ARME RITTER, BEEREN, SAUERKLEE UND JIAUGOLAN““ weiterlesen

GROSSER HIMMEL, WEITE FELDER, GRENZENLOSE WIESEN IM GRENZLAND…

Nachtigallen, junge Weinbergschnecken mit braunem Gehäuse, Kuckucke im Plural und eine unglaubliche Weite. Hier ist die Landschaft unvermittelt anders als bei uns, im eine halbe Autostunde nahe gelegenen Sesslach. Exotisch anders, fast norddeutsch, aber zu meinem kontemplativen Vergnügen, nicht platt. Kühe, viele, auf grossen Weiden, sanft und wonnegrün, sehe ich im Vorbeifahren. Mai halt, fürs…„GROSSER HIMMEL, WEITE FELDER, GRENZENLOSE WIESEN IM GRENZLAND…“ weiterlesen