1.Step: Materialliste

Weisse BIO!-Eier in der gewünschten Anzahl
Akkuschrauber mit Videa Bohrer 2,5mm Stärke
feines Schleifpapier
1 Putzschwämmchen als elastischen Schleifklotz
spitzes Messer
pro Ei-Füllung ca. 100g Schokolade

2.Step: Mit dem Schleifpapier schleife ich die Stempel auf den Eiern ab.
Das geht auch mit Essig auf einem Tuch, beisst halt etwas in der Nase.

3.Step Den Akkuschrauber setze ich vorsichtig an und bohre langsam los. Durch das Eigengewicht zieht sich der Bohrer durch die Schale. Ich hatte keine Ausfälle!

4.Step: Mit einer Messerspitze vergrössere ich das Bohrloch vorsichtig ein wenig, und giesse dann die Eimasse, Eiweiss und Dotter, in Schüsseln. Bei einem kleinen Loch, kann eine Spick-Nadel helfen. Hierbei mache ich eine Strichliste, damit ich weiss, wie viel Eier jeweils in einer Schüssel sind, um sie weiter für Kuchen oder was auch immer zu verbrauchen. Auch wenn ich’s einfriere ist es gut zu wissen, wie viel Eier
es sind.

5.Step: Die leeren Eierschalen spüle ich mit heissem Wasser gründlich aus und stecke sie zum Austrocknen auf mein Gestell zum Geschirr Trocknen.

6.Step: Aus dem Deckel von einem Joghurt-Becher bastele ich mir mit Tesa-Film einen Trichter mit einem Loch, welches genau auf das Loch im Ei passt

7.Step: Der Trichter passt genau auf das kleine Loch im Ei.

8.Step: Im Wasserbad schmelze ich Schokoladen-Tafeln, die ich in Stücken in den Topf gebe, entsprechend der Eier-Anzahl, die ich herstellen möchte. Pro Ei brauche ich ca. 100g. Mit einem Löffel fülle ich die flüssige Schokolade durch den Trichter ins Ei. Von Zeit zu Zeit klopfe ich unten ans Ei, damit die flüssige Schokolade die Eierschale ohne Luftblasen bis oben hin füllt.

9.Step Die Eierschalen fülle ich bis ganz oben, die Schokolade sinkt wieder etwas ab, wenn sie abkühlt.

10.Step: Ich habe von Veilchen ein Foto gemacht, in kleiner Grösse ausgedruckt und ausgeschnitten.

11.Step: Die ausgedruckten Bildchen klebe ich mit Eiweiss, mit Puderzucker gemischt, auf die Schokoladen Stellen. Bilder gibt’s auch im Netz.

Schon fertig!

O.K., der Kater ist enttäuscht, natürlich war er davon ausgegangen, es werden Katzen-Leckerlis für ihn versteckt!

2 Gedanken zu „SCHOKO-OSTER-EIER Step by Step

  1. Hola, mit Deinem Blog uberkommen mir die Ostergefuehle trotz Corona virus Zeit. Sehr geschmackvolle Deko und schoene Texte. Ich werde die Schokoladen Eier nachmachen!!
    Muchas felicidades y un fuerte abrazo.
    Se ve que ha sido como siempre mucho trabajo y dedicación. Abrazos

  2. Hola Querida, me encanta mucho que tu me dices! So hat sich die Arbeit gelohnt und soll’s sein! Angela Francisca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.