REZEPT SPINATSALAT MIT PINIENKERNEN, WALNÜSSEN UND GRANATAPFELKERNEN

Kategorien ESSEN + DRINKS, HEIMATRUHE, REZEPT
REZEPT SPINATSALAT MIT PINIENKERNEN, WALNÜSSEN UND GRANATAPFELKERNEN4 Portionen 250g Baby-Spinatsalatblätter4TL Pinienkerne, in der Teflonpfanne ohne Fett angeröstet 4TL Walnusskerne, grob gehack4EL GranatapfelkerneSALAT SAUCE3EL Olivenöl1TL Aceto balsamico1/3 TL scharfer Senf2 kleingehackter oder durchgedrückter KnoblauchSalz, Pfeffer nach Geschmack

4 Portionen

250g Baby-Spinatsalatblätter
4TL Pinienkerne, in der Teflonpfanne ohne Fett angeröstet
4TL Walnusskerne, grob gehack
4EL Granatapfelkerne

SALAT SAUCE

3EL Olivenöl
1TL Aceto balsamico
1/3 TL scharfer Senf
2 kleingehackter oder durchgedrückter Knoblauch
Salz, Pfeffer nach Geschmack

AM ABEND VORHER

Spinat sorgfältig waschen + vorsichtig abtrocknen (Salatschleuder). In ein grosses Geschirrtuch gewickelt (oder in der Salatschleuder mit einem kleinen Rest Wasser in dem äusseren Gefäss) hält er sich so 24 Stunden lang im Kühlschrank superknackig.

Die Granatapfelkerne „unblutig“ aus ihrer Schale zu befreien braucht etwas Zeit. Aber ich habe da den Trick eines Süditalieners, der genial ist :


Step1: Die Granatapfel-Schale um Stil- und Krönchen schneide ich jeweils so ein, dass zwei gegenüberliegende Quadrate entstehen.

Step2. Die beiden Schalenquadrate hebe ich mit einem Messer ab.

Step2+3: mit beiden Händen umfasse ich den Granatapfel + breche ihn vorsichtig auseinander. Die Kerne liegen frei + indem ich die Häutchen abnehme + auch die einzelnen entstandenen Stücke drehe, purzeln mir die Kerne unverletzt in eine Schüssel und meine Hände verschone ich ausserdem vor Rotfärberei, die nicht mehr abgeht.

SALATSAUCE
Öl, Aceto, Senf, Knoblauch, Salz + Pfeffer in ein Glas mit Schraubverschluss geben und gut durchschütteln. Hält sich ebenfalls mindestens 24 Stunden im Kühlschrank.

ZUR TAT SCHREITEN, DAS EINTREFFEN DER GÄSTE IM AUGE

Den Spinat aus dem Geschirrtuch in eine grosse Salatschüssel füllen,
Piñones, Walnüsse + Granatapfelkerne drüber streuen, Salatsauce in eine Saucière füllen + kaum sind die Helden an den Tisch geordnet, steht schon der Salat vor ihnen.

TIPPS ZUR ZEITEINTEILUNG (Erläuterung):

AM WoE VORHER
Hier erledige ich alles, was ich vor-kochen oder –bereiten und eingefroren aufbewahren kann. Ohne, dass es an Aroma verliert.

AM ABEND VORHER
Den Tisch decke ich schon, die Garderobe räume ich auf + Ähnliches

ZUR TAT SCHREITEN, DAS EINTREFFEN DER GÄSTE IM AUGE
Ich gehe dann wirklich ran ans Kochen

GAST BEWUNDERT TISCH-DEKO, WEIL BEREITS AN DEN TISCH GEORDNET
Lebensmittel, die ich im Kühlschrank aufbewahrt habe , die sich anwärmen sollen, weil sie intensiver schmecken, wenn sie Zimmertemperatur haben, wie z.B. Käse. Oder Speisen, die nur kurz in den Ofen müssen, stelle ich dann hinein

DIE GÄSTE ESSEN NOCH + STÖHNEN WOHLIG
Auch zu diesem Zeitpunkt kann ich noch Speisen anwärmen lassen

NACH DEM MAHL IST VOR DEM DESSERT
Speisen, die noch eine à la Minute Behandlung brauchen, z.B. mit irgend etwas überschüttet werden, mache ich dann fertig.

Dir gefällt Heimatruhe? Erzähl deinen Freunden davon:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.