REZEPT „HASEN FAMILIE AUS MÜRBTEIG GESCHNITTEN“

Kategorien ESSEN + DRINKS, HEIMATRUHE, LA VIE, REZEPT
Oster Hase aus Mürbeteig auf Backblech mit Küchen-Handtuch

2Bleche

500 g Weizenmehl
250 g Zucker
250 g Butter, kühl
3-4 ganze Eier, kühl

zum Bestreichen
1 Eigelb

Mehl mit den übrigen Zutaten und möglichst kühlen Händen zu einem homogenen Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln + 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen

Den Teig gleichmässig 1 cm dick ausrollen und mit einem spitzen Messer in die Formen schneiden. 2 flache Bleche mit Backpapier auslegen, Hasen darauf betten + mit dem Eigelb bestreichen.
Backofen auf 175-200 Grad vorheizen und bei erreichter Temperatur nach Sicht ca. 12-15 Minuten backen.

TIPP: Die Hasenformen habe ich mir selbst zusammen „gereimt“ . Sie können ähnlich im Internet als Vorlagen angesehen + auch ausgedruckt werden.

Das Rezept stammt aus dem Buch: „Schwäbisch Backen“ von Monika Graff im Hädecke Verlag

Dir gefällt Heimatruhe? Erzähl deinen Freunden davon:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.