EIEIEIEIEIEIEI, Wie? …

…IM MOOS NIX LOS? Von wegen! Erst mal nix, natürlich, sozusagen! Aber es wird deutlich Frühling! Zeit für Pick Nicks, eine Oster-Reise ins Fichtelgebirge, den Wald, Wandern, Gasthöfe, Ferienwohnungen. Schöne Porzellan Ausstellungen machens wett, sollte das Wetter noch nicht ganz so sonnig geraten sein…alles unten zu sehen und zu lesen! Und unerbittlich wirft Ostern seine…„EIEIEIEIEIEIEI, Wie? …“ weiterlesen

LICHTMESS…

…IST GRAD VORBEI + so, wie die meisten hier, hab ich aus dem Garten vor dem Haus dann doch mal meine analogen Weihnachts-Sterne zusammengepackt. Jetzt trocknen sie kuschelig überm Herd. Kalte Finger hab ich mir dabei geholt, es war neblig, frisch + weiss draussen. Der Bauer sagt dazu: „Ist’s zu Lichtmess klar + hell,
 kommt…„LICHTMESS…“ weiterlesen

…SOMMER HABEN DIE FEIGEN SONNENGLUT IN SICH AUFGESOGEN + jetzt, im grauen November, bergen sie reif diesen ganzen Schatz. Frische Feigen haben wenig Kalorien, dafür aber üppigst Vitamine + Mineralstoffe. Also nix wie ran, mit Käse, Birnen, Walnüssen ergänzt, ergeben sie eine leckere Vesper oder mit knuspriger Baguette + Butter den letzten Gang von meinem…„Tag für Tag in diesem Wahnsinns…“ weiterlesen

Rezept „COQ AU VIN“ Rezeptautorin AFE

  Rezept „COQ AU VIN “  Autorin AFE 4 Portionen 1 Bio-Brathähnchen * (ca. 1,5 kg) in Teile geschnitten 2 EL Sonnenblumenöl 50 g Butterschmalz 12 Schalotten (ca. 500 g) geschält und halbiert 2 Zehen Knoblauch in feinen Scheiben 20 ml Calvados ¼ l Riesling oder sonst ein herber Weisswein 250 g braune Champignons *…„Rezept „COQ AU VIN“ Rezeptautorin AFE“ weiterlesen

…Wunder wieder los!  (enthält Werbung, unbeauftragt + unbezahlt) Scilla in Königsberg in Bayern! Man kann ganz bequem in unseren Landen bleiben + getrost die Hasenglöckchen in Gross Britannien links liegen lassen! Denn hier kann man nicht nur durch die zauberhafte, naturgeschützte Frühlingsflur streifen. Meldet man sich für den Dienstag an, erwartet einen im „Marktplätzchen“ des KunstHandwerkerHofs…„Frühling lässt sein blaues…“ weiterlesen

…in einer Foto-Produktion für „Meine Gute Landküche“, Burda, über Fränkische Apfel-Aktivitäten, also überhaupt Obst, denn wir essen hier hier ja nicht nur Äpfel. Auf der Streuobst-Wiese des Klosters Banz, hoch über Bad Staffelstein thronend, bricht am 22. Oktober 2017 um 13.00Uhr alljährlich das Selbstpflücken aus. Hier stehen viele Bäume mit alten Apfelsorten, Birnen, Zwetschen, Mirabellen,…„Grad sind die Roten geboten …“ weiterlesen