Blog

48 JAHRE…

…MAGISCHE ANZIEHUNGSKRAFT, ein Ende ist nicht abzusehen! Im Gegenteil, in meinen Ferien entdecke ich immer MEHR im elsässischen Munster-Tal. Wanderwege, die durch Feen-Wälder führen, Kühe mit Sommersprossen, stärkende Mahlzeiten, Rezepte dazu, Landschaften des Munstertals, einen Garten, den von „Berchigranges“, der ein ausgewachsener Park ist und HAPPY END der diesjährigen Tomaten-Story. Ach ja, und ein paar…„48 JAHRE…“ weiterlesen

REZEPT „ROIGABRAGELDI, KASSLER UND GRÜNER SALAT“

Autorin: A.F. Endress mit Korrektur von Christiane Neubauer, Elsass Schreite ich zur Tat, „Roigabrageldi“ zuzubereiten, schüre ich als 1. Schritt meinen uralt Holzherd ein. Als 2. schenke ich mir ein Glas feinen Elsass-Riesling ein (geht auch anderer!). Muss sowieso eine Flasche öffnen für’s Rezept. Alsdann sammle ich schnell die Zutaten zusammen, geht schnell: Für 6…„REZEPT „ROIGABRAGELDI, KASSLER UND GRÜNER SALAT““ weiterlesen

REZEPT: „TOMATEN – SALAT AUS FARBIGEN TOMATEN“ mit Französischer „Vinaigrette“

Autorin: A.F. Endress Salat aus roten und farbigen Tomatensorten: Gelb „Potato Leaf variageted“, Schwarz-Rot: „Königin der Nacht“, Rot-Grün: „Ignatius“, Klein Gelb: „Wildtomate Galapagos“ Zusammen 3/4 -1kg rote, gelbe, rotgrüne, schwarzrote Tomaten, 1 Espressotasse kleine gelbe Tomaten, ca. 10 schwarze, griechische Oliven 1/8 Gemüsezwiebel in feine Monde geschnitten abgezupfte Blätter von ca. 3 Zweigen Basilikum Alle…„REZEPT: „TOMATEN – SALAT AUS FARBIGEN TOMATEN“ mit Französischer „Vinaigrette““ weiterlesen

MEIN JETZT EIGENES „KOUGLHOPF“ REZEPT

Autorin: A.F. Endress mit Korrektur von Christiane Neubauer, Elsass Ich stellte beim Suchen in allen meinen französischen Kochbüchern und im Internet fest, jeder hat das seinige. Alle, die ich fand, waren verschieden, was halfs, ich musste ran an den Test. Nach dem 4. Kouglhopf-Durchlauf hab ich’s geschafft dass das Rezept funktioniert. Der Kouglhopf schmeckt so,…„MEIN JETZT EIGENES „KOUGLHOPF“ REZEPT“ weiterlesen

REZEPT: „GRÜNE TOMATEN-MARMELADE MIT ZIMT „

Homage an Christine Ferber, die elsässische Marmeladen Königin! Achtung: muss 2 Nächte hintereinander mazerieren! 1.800g grüne, bzw. unreife Tomaten 1.500g feiner Kristall Zucker 2 Zitronen, davon der Saft 2 Zimtstangen ergibt 10 Gläser à 250ml Sobald die Nächte zu kühl, die Tage zu kurz , so dass meine Tomaten sich weigern weiter zu reifen, pflücke…„REZEPT: „GRÜNE TOMATEN-MARMELADE MIT ZIMT „“ weiterlesen

IM HÖCHSTEN BETT…

…..MITTELFRANKENS SCHLÄFT SICHS ERHABEN! Wo dies steht, was drum rum liegt und und was dort alles maximal entspannt, folgt hier auf dem Fusse! Auf gewaltigem, steil aufstrebendem Dolomitfels überragt die Burg Hohenstein weithin den fränkisch-oberpfälzischen Jura. Mit 634 m über Normalnull ist der Hohenstein der höchste bewohnte Punkt Mittelfrankens. Am Ortsrand Hohenstein begrüssen mich immer…„IM HÖCHSTEN BETT…“ weiterlesen

JETZT WIRD’S WIEDER EXTREM…

…DEKORATIV DRAUSSEN! Im Garten blüht’s in allen Farben und Formen, es wuchert, was sich trotz Trockenheit entschlossen hat, zu wachsen. Wald und Flur haben die Hitzeglocke abgelegt. Sie breiten sich weit vor uns aus zum Durchwandern. Wahlweise zu Fuss oder mit dem Motorrad. Im „Steinhaus“ lassen wir uns die Brotzeit munden. Gemüse und Stauden-Beete schenken…„JETZT WIRD’S WIEDER EXTREM…“ weiterlesen

Sonntagsruhe, Dorfesstille…

…darum geht’s nicht nur Theodor Fontane in seinem GEDICHT, sondern auch mir in diesem BLOG. Um FERIEN, SOMMERFRISCHE, ein erwandertes PICKNICK unter einer gewaltigen Linde, REZEPTE, gut vorzubereiten. Um fertige Köstlichkeiten von HOFLÄDEN oder im Internet zu bestellen. Diese Leckereien in Gläsern und Anderes sind wunderbare MITBRINGSEL. Was sind KRÄUTERBUSCHEN, wie die Erfolge meiner TOMATEN,…„Sonntagsruhe, Dorfesstille…“ weiterlesen